HERZLICH WILLKOMMEN

   

Der Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf e.V. legte bei seiner Gründung im April 1988 fest, dass zu seinen Zielen die Erforschung der Heimatgeschichte gehören werde.Ortshistorisch wertvolle Gegenstände und Dokumente sollten am einem zentralen Ort gesammelt und verwahrt werden und so für die Nachwelt erhalten bleiben.

1990 wurde dann das Heimatarchiv eröffnet. Zu den ersten Sammlungsobjekten gehörte die Bildersammlung des Fotodrogisten
Jupp Schuld, der in diesen Räumen ein Lebensmittel- und Fotodrogeriegeschäft unterhielt. Die bereits bestehende Sammlung des Heimat- und Bürgervereins, die bis dahin im Keller des Vereinsvorsitzenden lagerte, eingegliedert. Weitere Fotosammlungen,
Gegenstände und Dokumente, die von der Ortsgeschichte zeugen, ergänzten schnell den Bestand des neuen Heimatarchivs. Mit der Zeit wurde die Sammlung zu reichhaltig und immer mehr größere Gerätschaften
kamen dazu und konnten in dem kleinen Heimatarchiv nicht aufgenommen werden.

Im Sommer 2013 übernahm der Heimat und Bürgerverein das Kohlensäure-Werk St. Joseph, eine Kohlensäuregasverflüssigungsanlage
die Josef Hardt im Jahr 1913 baute und 1967 nach dem Verkauf an
einen Wettbewerber stillgelegt wurde. In Eigeninitiative wurde dieses einmalige Industriedenkmal gesäubert und zu einem Technikmuseum ausgebaut.
2014 konnte der Verein in der alten Winzerhalle (Winzergaststätte) eine Bauernund Handwerksausstellung einrichten und dort alle Geräte, die von Landwirtschaft und des Handwerks im Dorf zeugen, ausstellen. Diesem Ausstellungsraum kann für Feiern genutzt werden.

Im Oktober 2014 erfolgte für das Heimatmuseum der Eintrag in das Verzeichnis bei der Staatsbibliothek Berlin – Preußischer Kulturbesitz unter der Nummer SIL-Nr.: DE-2232. Im gleichen Jahr begann die Digitalisierung
und Inventarisierung der reichhaltigen Bestände des Heimatmuseums.
Mit der Aufnahme in den Museumsverband Rheinland-Pfalz im
Jahr 2017 wurde eine Möglichkeit geschaffen im verbandseigenen Internetportal museumdigital.de/rlp
die Bestände der Öffentlichkeit per Internet zugänglich zu machten.
Die Möglichkeit des Umzugs des Heimatmuseums bot sich im Sommer 2019.
Mit vielen freiwilligen Helfern wurden in vier Wochen der Museumsraum ausgebaut und eingerichtet. Am 22. September 2019 erfolgte die Einweihung des neuen Heimatmuseums und -archiv Bad Bodendorf.